Rückblick: Fruchtwelt Bodensee 2020

Fruchtwelt Bodensee punktet mit hochkarätigem Rahmenprogramm und breitem Produktangebot für Obstbauern, Landwirte und Brenner

Fachlich kompetent, reichhaltig im Angebot und differenziert in der Kommunikation: So lieferte die Fruchtwelt Bodensee in ihrer neunten Auflage frische Impulse für Obstbauern, Landwirte und Brenner. Mit einem Spitzenniveau von 384 Ausstellern aus 13 Ländern zog die internationale Fachmesse 16 100 Besucher (Jahr 2018: 15 900) auf das Messegelände in Friedrichshafen. Vertreter aus Politik und Verbänden, Landwirte und Obstbauern rückten den Dialog mit Verbrauchern und Interessensverbänden in den Vordergrund. Die 39. Bodensee-Obstbautage stärkten mit Vorträgen und Diskussionen den Zusammenhalt der Obstbaubranche. So gab beispielsweise „Bauer Willi“ vor vollen Stuhlreihen praktische Tipps für die kreative und offene Kommunikation mit kritischen Verbrauchern. Auch die Vorträge zum Thema Direktvermarktung fanden großen Anklang. Hier geht es zum vollständigen Rückblickbericht.