Zoll Online

Verwendung alter Formulare 1219, 1220, 1221 (Versionierung 2018)

Mit der Veröffentlichung der Formulare 1219, 1220 und 1221 der Versionierung 7/2018 (gültig ab 01.07.2018) wurde angekündigt, dass die Verwendung von Formularen der Versionierung 2018 (gültig ab 01.01.2018) nur noch bis zum 31. Dezember 2018 zulässig sei.

Entgegen dieser ursprünglichen Information dürfen Abfindungsbrenner und Stoffbesitzer auch nach dem 31. Dezember 2018 bis auf Weiteres vorhandene Restbestände von Formularen der Versionierung 2018 (gültig ab 01.01.2018) aufbrauchen.

Zoll online

Hier bieten wir Ihnen einen direkten Link zu einer Seite, von der Sie relevante Vordrucke und Informationen im PDF-Format anschauen bzw. herunterladen können. z.B.: www.zoll.de

Den Formularservice finden Sie unter Formulare und Merkblätter.
Dort geben Sie als Suchbegriff die Formularnummer (s.u.) ein und klicken auf "Suche starten". Anschließend wird unten auf dieser Seite ein Link zum Formular angezeigt.

Hinweise:

Die Formulare können nicht mehr wie früher als PDF heruntergeladen und auf dem eigenen PC ausgefüllt und gespeichert werden. Das Formular bei jeder Anmeldung erneut komplett auszufüllen ist dagegen aber sehr mühsam. Das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung bietet hierfür eine einfache Lösung:

Rufen Sie das Formular zur Anmeldung mit o.g. Fomularnummern unter www.zoll.de auf und klicken Sie links im Menü auf Formulare und Merkblätter. Geben Sie dann im Suchfenster die Formularnummer (z.B. 1221) ein und klicken auf Suche starten. Weiter unten erscheint dann ein Link zum Formular im FMS. Diesen Link klicken Sie an und schon ist das Formular auf dem Bildschirm und kann ausgefüllt werden. Wenn Sie mit dem Ausfüllen fertig sind, einfach über das Symbol und dann mit XML-Datei herunterladen die eingegebenen Daten auf dem eigenen PC speichern (dabei den Speicherort, i.d.R. das Download-Verzeichnis) merken. Nun kann die Anmeldung ausgedruckt werden.

Wenn Sie wieder eine gleiche/ähnliche Anmeldung abzugeben haben, rufen Sie das abgelegte Formular (wie oben beschrieben) auf. Statt alle Daten neu einzugeben, können Sie nun über das Symbol Durchsuchen und Daten in ein leeres Formular importieren die bereits abgespeicherten Daten erneut laden und gegebenenfalls ergänzen. 

Weitere Informationen

... zur Höhe der Branntweinsteuer, wie die Branntweinsteuer erhoben wird und zur Herstellung von Branntwein finden Sie auf www.zoll.de. Geben Sie den Suchbegriff Branntwein oben rechts ein und klicken auf die Lupe. Weiter unten auf der Seite erscheinen dann mehrere Links zum Thema.